Herzlich Willkommen

Wir laden dich herzlich ein, dich hier über uns, unsere Amnesty Gruppe Bad Mergentheim, unsere Veranstaltungen und unsere weitere Arbeit zu informieren. Wenn du bei uns mitmachen willst, so scheue dich nicht uns z.B. per E-Mail via kontakt@amnesty-badmergentheim.de zu kontaktieren.

Einsatz für die Menschenrechte – auch in Coronazeiten!

Auch wenn zur Zeit keine Gruppensitzungen oder öffentliche Aktionen stattfinden können, finden Sie hier Möglichkeiten sich für Menschen und Gruppen einzusetzen, die wegen ihres gewaltlosen Engagements verfolgt werden. Engagieren Sie sich im Homeoffice! bgdv_Mai2020_Venezuela_D bgdv_Mai2020_Venezuela_E Weiterlesen

Amnesty – Film verschoben

Lerider müssen wir die für Mittwoch, 11. März geplante Vorführung des Film „Where to, Miss?“ im Kino in Bad Mergentheim auf einen späteren Termin verschieben. Genaueres wird später in der Zeitung bzw. hier auf der Homepage bekannt gegeben. Weiterlesen

Briefmarathon erfolgreich beendet

Briefmarathon 2020 Ein arbeitsreicher Monat liegt hinter uns, aber mehr als 500 Briefe sind für den internationalen Briefmarathon zusammengekommen!   Den ausführlichen Bericht über unsere Aktion, über die Gefangenen, für die wir uns einsetzten und die zahlreichen Unterstützer findet man hier: Briefmarathon 2020 Weiterlesen

Briefmarathon auch in Bad Mergentheim!

In diesem Jahr nehmen auch wir mal wieder am internationalen Briefmarathon von Amnesty teil. Diese Aktion ist für unsere kleine Gruppe mit viel Arbeit verbunden, aber die Erfolge sind es wert! Worum es geht, kann man hier nachlesen:  Briefmarathon2019 Zeitung Die drei Menschen, für die wir uns besonders einsetzen, werden hier in den Falldarstellungen näher Weiterlesen

Ausstellungseröffnung in der Sparkasse Tauberfranken

In der Schalterhalle der Sparkasse Tauberfranken wurde am 7. November die Ausstellung „70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ eröffnet. Bis zum 28. 11. konnten viele Kunden und Besucher sich über die Menschenrechte informieren und über berühmte Personen, die sich für sie eingestzt haben. Den Zeitungsbericht der Fränkischen Nachrichten dazu kann man hier nachlesen: 20191114_fn-me_Ausstellung Amnesty Weiterlesen

Fest der Kulturen in Lauda

Am Tag der Deutschen Einheit waren wir – trotz personeller Lücken – wieder mit einem Stand in der Stadthalle in Lauda vertreten. Die Besucher konnten mit ihrer Unterschrift sowohl unsere Gefangene Narges Mohammadi im Iran unterstützen als auch zwei Fälle der Aktion „Briefe gegen das Vergessen“ unterstützen. Nur wenige kamen von sich aus zu unserem Weiterlesen

Unsere Amnesty – Gruppe beim Bodo Wartke – Konzert

Da Bodo Wartke bereits seit längerer Zeit die Arbeit von Amnesty International unterstützt, hatte er uns eingeladen bei seinem Konzert in der Tauberphilharmonie in Weikersheim mit einem Stand die Konzertbesucher anzusprechen. Bereits vor dem Konzert, aber auch in der Pause konnten wir Unterschriften sammeln für die Freilassung von Narges Mohammadi, unserer Gefangenen im Iran. Für Weiterlesen

Bürgerehrennadel für Christa Zechlin

Christa Zechlin:  Ehrennadel für langjähriges Engagement bei Amnesty International

Am 11. April 2019 überreichte Oberbürgermeister Udo Glatthaar die Bürgerehrennadel an sieben Personen, darunter war auch unsere langjährige Gruppensprecherin Christa Zechlin. In seiner Ansprache führte der OB aus: „Frau Zechlin ist seit 37 Jahren prägendes Mitglied der Bad Mergentheimer Gruppe von Amnesty International. Weiterlesen

Nächste Gruppensitzung: im Internet

Unsere Gruppentreffen finden normalerweise im Restaurant „Zunftstube“ am H.-H.-Ehrlerplatz in Bad Mergentheim statt. Wegen der Einschränkungen durch die Corona – Virus Pandemie treffen wir uns in der nächsten Zeit nur im Internet! Wir nutzen die App „Jitsi meet“ , der virtuelle Raum heißt „Gruppe MGH“. Wir laden alle Interessierte zu diesem Treffen ein, der nächste Weiterlesen

Unsere Arbeitsschwerpunkte

Unsere Arbeitsschwerpunkte sind: Kontinuierliche Arbeit zu wichtigen Menschenrechtsthemen wie Einsatz für politische Gefangene, gegen Folter, Todesstrafe und Straflosigkeit, für die Rechte von Frauen, gegen jede Form von Diskriminierung Regelmäßige Teilnahme an den großen Themenkampagnen durch Infostände, Gottesdienste, Ausstellungen, Pressearbeit und kulturelle Veranstaltungen Betreuung des Aktionsnetzes „Briefe gegen das Vergessen“, das wir in der Region aufgebaut Weiterlesen