Herzlich Willkommen

Wir laden dich herzlich ein, dich hier über uns, unsere Amnesty Gruppe Bad Mergentheim, unsere Veranstaltungen und unsere weitere Arbeit zu informieren. Wenn du bei uns mitmachen willst, so scheue dich nicht uns z.B. per E-Mail via kontakt@amnesty-badmergentheim.de zu kontaktieren.

Theater am 25. 11. um 19 Uhr im “Kult” in Niederstetten

Im neuen Stück „KEINE MEHR”“ der Bühne für Menschenrechte erzählen drei Frauen von Gewalt und ihren Erfahrungen. Sie sind Expertinnen, die selbst betroffen sind, ihre Erfahrungen verarbeiten, einordnen und damit in der Lage sind, ihre Betroffenheit zu kontextualisieren. Die Frauen sind selbst im Frauenkampf aktiv und arbeiten zum Teil selbst mit Betroffenen, um ihre Expertise Weiterlesen

Eröffnung der Ausstellung “The forgotten Team”

Am Donnerstag, 17. November, konnten wir in der Schalterhalle der Sparkasse Tauberfranken in Bad Mergentheim die Ausstellung über die Leiharbeiter in Katar eröffnen.  Über 30 großformatige Fotos zeigen das schwierige Leben der jungen Männer, die häufig aus Nepal stammen, und die Trauer der Familien um die in der Fremde verstorbenen Söhne und Familienväter. Hier der Weiterlesen

Nächstes Treffen:

Nachdem wir beim letzten Treffen ein neues Mitglied begrüßen konnten, sind wir nun 7 Personen in unserer Gruppe! Wir treffen uns wieder am 21. November ab 17:00 Uhr im Nebenzimmer des Restaurants “Zunftstuben” am H.- H.- Ehrlerplatz in Bad Mergentheim. Thema wird die Planung von Aktionen im Herbst sein (Theater, Briefmarathon, Lesung etc). Mitglieder und Weiterlesen

Briefe gegen das Vergessen

Jeden Monat stellen wir gefangene oder bedrohte Personen vor und bitten darum, Appellbriefe an die Regierung des jeweiligen Landes zu schicken. Sehr häufig erreichen wir so die Freilassung oder wenigstens die Verbesserung der Haftbedingungen. Im November wollen wir uns für Alaa Abdel Fattah und Mohamed al-Baqer aus Ägypten einsetzen. Die Darstellung dieses Falls finden Sie Weiterlesen

Amnesty beim Konzert in der Kulturkirche Unterschüpf

Nach langer Zeit konnte unsere Gruppe am Sonntag, 3. Juli mal wieder mit einem Infostand auf das Schicksal von Narges Mohammadi (Iran) und anderer Menschenrechtsaktivisten hinweisen. Die Gruppe IONeART präsentierte in der Kirche ein vielfältiges Programm mit Musik für eine bessere Welt, das passte gut zu unseren Aktivitäten für die Menschenrechte. Weiterlesen

Aktion zum Geburtstag von Narges Mohammadi

Am 21. April wurde die iranische Menschenrechtsaktivistin 50 Jahre alt, aber sie konnte diesen Tag nicht mit ihrer Familie feiern. Ihr Ehemann und die beiden Kinder leben im Exil in Frankreich, sie selbst wurde wurde am 15. Januar 2022 zu weiteren acht Jahren und zwei Monaten Gefängnis sowie 74 Peitschenhieben verurteilt. Sie befindet sich jetzt Weiterlesen

Krieg gegen die Ukraine beenden!

Wie an vielen anderen Orten in Deutschland und Europa fand am 5. 3. auch in Igersheim eine Demonstration gegen den Überfall russischer Truppen auf die Ukraine statt. Unsere Gruppe war mit einigen Aktiven und Plakaten beteiligt, auf denen vor allem der Schutz der Zivilbevölkerung gefordert wurde. Demonstration in Igersheim Weiterlesen

Amnesty – Film zum Frauentag 2022

Am Dienstag, 08.03., 20:00, zeigt Amnesty Bad Mergentheim aus Anlass des Internationalen Frauentages 2022 im „Movies“ den Dokumentarfilm „Where to, Miss? – Eine Frau kämpft für ihren Traum“.  Der sehnlichste Berufswunsch der junge Inderin Devki ist es Taxifahrerin zu werden, und sie bewirbt sich in Delhi bei der Initiative „Woman on Wheels“ um eine Ausbildungsplatz, Weiterlesen

Briefmarathon erfolgreich beendet: fast 620 Appellbriefe verschickt!

„Auch im Jahr 2021 hat Amnesty Bad Mergentheim wieder am weltweiten Briefmarathon teilgenommen, an dem sich jedes Jahr bis zu 5 Millionen Menschen rund um den Erdball beteiligen: Er gilt Menschen, die zu Unrecht inhaftiert und ihrer Menschenrechte beraubt sind. In den Briefen, Appellen und E-Mails an Regierungsverantwortliche wird auf ihr Schicksal aufmerksam gemacht und Weiterlesen

Briefmarathon 2021 gestartet!

Nachdem die weltweite Amnesty – Aktion im vergangenen Jahr bei uns sehr erfolgreich durchgeführt werden konnte, haben wir uns in diesem Jahr wieder drei Fälle ausgesucht, für die wir uns mit Briefen einsetzen wollen. Es sind eine Journalistin aus China, ein Lehrer aus Guatemala und ein Anwalt aus Ägypten. Ihre Fälle sind hier kurz dokumentiert: Weiterlesen