Herzlich Willkommen

Wir laden dich herzlich ein, dich hier über uns, unsere Amnesty Gruppe Bad Mergentheim, unsere Veranstaltungen und unsere weitere Arbeit zu informieren. Wenn du bei uns mitmachen willst, so scheue dich nicht uns z.B. per E-Mail via kontakt@amnesty-badmergentheim.de zu kontaktieren.

Einsatz für die Menschenrechte – auch in Coronazeiten!

Auch wenn wir zur Zeit keine öffentlichen Aktionen durchführen können, finden Sie hier Vorschläge für verschiedene Briefaktionen: Mit der Aktion „Briefe gegen das Vergessen“ setzen wir uns in diesem Monat für Menschen ein, die sich an ihrem Arbeitsplatz für ihre Rechte eingesetzt haben oder Mißstände anprangerten. bgdv_April2021_Fallbeschreibungen bgdv_April2021_China       bgdv_April2021_Iran        Botschaft von Mexiko Sobald Weiterlesen

Freigelassen, aber von der Familie getrennt?

Seit etwa 4 Jahren betreuten wir – gemeinsam mit anderen Gruppen in Deutschland – die iranische Menschenrechtsaktivistin Narges Mohammadi. Narges MOHAMMADI – Falldarstellung 02-2018 Trotz ihrer Krankheit wurde ihr ausreichende medizinische Behandlung verwehrt, umso mehr freuen wir uns, dass sie vor einiger Zeit aus dem Gefängnis entlassen wurde. Ihr Mann und ihre zwei Kinder leben Weiterlesen

Gruppentreffen im Internet im Mai

Da wegen der Corona – Pandemie zur Zeit keine persönlichen Treffen möglich sind, besprechen wir unsere geplanten Aktivitäten in Online – Treffen. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 5. Mai 2021 ab 17:00 Uhr statt, wir nutzen den Dienst Jitsi meet. Bei Interesse bitte melden bei Stefan Kneifl, Christa Zechlin oder Dietrich Grebbin. Weiterlesen

Zeitungsbericht zum Briefmarathon 2020

Bericht in den „Fränkischen Nachrichten“ über unsere Teilnahme am Briefmarathon 2020 Der alljährliche weltweite Briefmarathon von Amnesty International „Schreib für die Freiheit“ ist abgeschlossen. Auch Amnesty Bad Mergentheim war 2020 wieder dabei. Obwohl Corona die Werbemöglichkeit für die Aktion einschränkte und die Veranstaltungen um den „Tag der Menschenrechte“ (10.12.) herum in diesem Jahr ausfallen mussten, Weiterlesen

Internationaler Briefmarathon 2020 erfolgreich beendet

Die Kaufmännische Schule Bad Mergentheim nahm auch am diesjährigen Briefmarathon 2020 von Amnesty International unter dem Motto „Schreib für die Freiheit“ teil. Christa Zechlin (links) von der Amnesty-Gruppe Bad Mergentheim übergibt hier im Beisein der Verbindungslehrerin, der Schülersprecher*innen und Herrn Huth die Briefvorlagen für die vier Fälle von Menschenrechtsverletzungen, für die sich die Schüler*innen sehr Weiterlesen

Unsere Amnesty – Gruppe beim Bodo Wartke – Konzert

Da Bodo Wartke bereits seit längerer Zeit die Arbeit von Amnesty International unterstützt, hatte er uns eingeladen bei seinem Konzert in der Tauberphilharmonie in Weikersheim mit einem Stand die Konzertbesucher anzusprechen. Bereits vor dem Konzert, aber auch in der Pause konnten wir Unterschriften sammeln für die Freilassung von Narges Mohammadi, unserer Gefangenen im Iran. Für Weiterlesen

Bürgerehrennadel für Christa Zechlin

Christa Zechlin:  Ehrennadel für langjähriges Engagement bei Amnesty International

Am 11. April 2019 überreichte Oberbürgermeister Udo Glatthaar die Bürgerehrennadel an sieben Personen, darunter war auch unsere langjährige Gruppensprecherin Christa Zechlin. In seiner Ansprache führte der OB aus: „Frau Zechlin ist seit 37 Jahren prägendes Mitglied der Bad Mergentheimer Gruppe von Amnesty International. Weiterlesen

Unsere Arbeitsschwerpunkte

Unsere Arbeitsschwerpunkte sind: Kontinuierliche Arbeit zu wichtigen Menschenrechtsthemen wie Einsatz für politische Gefangene, gegen Folter, Todesstrafe und Straflosigkeit, für die Rechte von Frauen, gegen jede Form von Diskriminierung Regelmäßige Teilnahme an den großen Themenkampagnen durch Infostände, Gottesdienste, Ausstellungen, Pressearbeit und kulturelle Veranstaltungen Betreuung des Aktionsnetzes „Briefe gegen das Vergessen“, das wir in der Region aufgebaut Weiterlesen

Tag der Menschenrechte

  • Datum10. Dezember 2021

Der Tag der Menschenrechte wird am 10. Dezember gefeiert und ist der Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die am 10. Dezember 1948 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Amnesty International nimmt diesen Tag jedes Jahr zum Anlass, die Menschenrechtssituation weltweit kritisch zu betrachten und auf aktuelle Brennpunkte hinzuweisen. Unsere Gruppe in Bad Weiterlesen

Wie alles begann: Ein Toast auf die Freiheit 1961

Der Amnesty-Gründer: Peter Benenson
  • Datum28. Mai 1961

Vor mehr als 55 Jahren zündete Peter Benenson eine Kerze an und wusste damals noch nicht, dass dies der Beginn einer weltweiten Bewegung sein sollte. In West-Deutschland gehörte Gerd Ruge zu den Gründerinnen und Gründern der deutschen Amnesty-Sektion. Im Interview erinnert er sich an die ersten Jahren. Weiterlesen